Workshops

Yoga Workshops 2018

13.01.-14.01. 2018 @ YOGAFLOW MÜNSTER

„Anusara®Yoga 1 – Die Balance zwischen den Gegensätzen
Workshop mit Veronika Freitag    @ YOGAFLOW MÜNSTER

events_klein_ansura_veronikaSamstag, 13.01.2018
08.00 – 12.00 Uhr
Grundlagen, Techniken und Ausrichtungsprinzipien des Anusara®Yoga. Anusara Yoga ist ein modernes Hatha-Yoga, lebensbejahend, befreiend, kraftvoll und gleichzeitig berührend.
Es verbindet die Weisheiten der alten, insbesondere tantrischen Traditionen mit ganz modernen Bewegunsphysiologischen Erkenntnissen. Die Ausrichtungsprinzipien sind genial. Sie beziehen sich nicht nur auf die physisch sinnvolle Ausrichtung von Muskeln, Knochen und Gelenken, sondern in ihrem spirituellen Kontext findet der Übende mehr und mehr eine Ausrichtung mit sich/seinem Selbst.

Im Workshop beschäftigen wir uns mit den drei Säulen des Anusara Yoga (den drei A‘s). Es sind die Kräfte unserer Intensionen und Wünsche (1. A.), das Wissen darum, wie wir unseren Körper, aber auch unsern Geist in symmetrischer Harmonie ausrichten können (2. A) und der Schritt in die Aktion, kraftvoll und pulsierend (3. A). Wie lernen wir was muskuläre und organische Energie bedeuten. Dieser Workshop beinhaltet eine intensive Asanapraxis mit detaillierter Ausrichtung genauso wie philosophische und anatomische Hintergründe.

Für Yogis mit mindestens 2-monatiger Yogapraxis!

Anmeldung  unter: YOGAFLOW MÜNSTER

Pranayama & Meditation 1 – Grundlagen & Techniken”
Workshop mit Veronika Freitag    @ YOGAFLOW MÜNSTER

events_klein_pranayama_veronikaSamstag, 13.01.2018
13.00 – 16.00 Uhr
Pranayama bedeutet die Lebensenergie (Prana) zu lenken, auszudehnen und zu verlängern. Im engeren Sinne ist es das umsichtige Üben mit dem Atem. Die Kenntnis des eigenen natürlichen Atems ist die Voraussetzung für Pranayama!
Meditation kann man nicht machen und schon gar nicht erzwingen, sie geschieht nach einer Zeit der Konzentration, wenn eine stille Reflektion entsteht. Konzentrationund Mediationstechniken sind dabei wie ein Ruhekissen für den Geist. In diesem Teil beschäftigen wir uns mit der Geschichte von Pranayama, der Anatomie der Atmung und physiologischen Wirkungen von Pranayama. Nach einer kurzen Asanapraxis, üben wir verschiedene Atemtechniken und erfühlen ihre Wirkung. Mit dem vom Atem beruhigten Geist beginnen wir zu meditieren und lernen grundlegende Meditationstechniken.

Für Anfänger und Geübte.

Anmeldung  unter: YOGAFLOW MÜNSTER

„Anusara®Yoga 2 – Eintreten in den Fluss
Workshop mit Veronika Freitag    @ YOGAFLOW MÜNSTER

events_klein_ansura_veronikaSonntag, 14.01.2018
08.00 – 12.00 Uhr
Überblick über Epochen und Ideen der Yogaphilosophie, tantrische Philosophie und verfeinerte Ausrichtungstechniken des Anusara®Yoga. Diesen Teil beginnen wir mit einem Einblick in die spannende Geschichte des Yoga und die grundlegenden Aussagen aus den verschieden Epochen und Traditionen.
Dabei lernen wir die inspirierende Ideen der tantrischen Philosophie. Das Wort „Anusara“ heißt „mit dem Fluss der universellen Energie“ fließen oder einfacher gesagt „dem Herzen folgen“. Um so mehr uns das gelingt, um so leichter und schöner wird unser Leben und um so mehr kommen wir in unsere Kraft. In diesem Workshop beschäftigen wir uns damit, genauso wie mit Energieflüssen­ – mit der inneren und der äußeren Spirale. Wir lernen, feiner zu fühlen und unser Bewusstsein auszudehnen. Dieser Workshop beinhaltet eine intensive Asanapraxis mit detaillierter Ausrichtung genauso wie philosophisch/geschichtliche und anatomische Hintergründe.

Für Geübte & alle, die sich für die Yogalehrer-Ausbildung interessieren.

Anmeldung  unter: YOGAFLOW MÜNSTER

Pranayama & Meditation 2  – Verfeinerte Techniken”
Workshop mit Veronika Freitag  @ YOGAFLOW MÜNSTER

events_klein_pranayama_veronikaSonntag, 14.01.2018
13.00 – 16.00 Uhr
PRANAYAMA ist eine auf das organische Leben gerichtete Aufmerksamkeit, ein Erkennen, ein ruhiges und klar bewusstes Eintreten in das Leben selbst. In diesem Workshop-Teil beschäftigen wir uns mit der Anatomie des feinstofflichen Körpers, mit den Bandhas (Energieschleusen) und den Nadis (Energiekanäle).
Wir unterscheiden zwischen Bandha- und Nadiatmung. Außerdem widmen wir uns den verschiedenen Unterformen von Prana – den Vayus.In einer feinfühligen Asanapraxis erkunden wir die Vayus. Davon aufgewärmt, üben wir subtilere Formen von Pranayama. Wir klären die Frage, warum wir meditieren und besprechen hilfreiche Ideen und Techniken. Mit verschiedenen Meditationstechniken u.a. aus dem Vijnana Bhairava (Tantra der Erkenntnis) lassen wir uns auf neue Erlebniswelten ein.

Für Geübte & alle, die sich für die Yogalehrer-Ausbildung interessieren.

Anmeldung  unter: YOGAFLOW MÜNSTER

21. Januar 2018 @ yogaconferencehamburg

Power of Intension – Anusara®Yoga Masterclass

1917220_169596802311_7849234_nDiese Session offenbart den Zusammenhang zwischen unserer inneren Haltung und dem Erleben der Realität und gibt Aufschluss über die Bedeutung des 1. A im Anusara Yoga. Wir besprechen: was genau eine Intension ist und warum sie solch eine Bedeutung hat. Mit einer ausgewogenen Praxis durch alle Stellungsgruppen und Einsichten in die Ausrichtungsprinzipien des AnusaraYoga erleben wir die Kraft einer Intension. Zusammen mit ein paar philosophischen Erläuterungen möge Euch die Praxis dazu inspirieren die Kraft Eures Bewusstseins zu verstehen und ein erfüllteres Leben zu führen. Für alle Level.

Sonntag 01.12.2017 von 15.00 – 16.30 Uhr
 Anmeldung unter: www.yogaconferencehamburg.com/tickets/e

 24. + 25. Februar 2018 @ JYOTI-YOGA Hamburg

Attitudes and Responsibilities of FREEDOM Anusara® Yoga Workshop


Ein Teil unserer menschlichen Sehnsucht ist es wiederzuerkennen, wer wir sind, uns zu entwickeln, uns in dieser Welt zu verstehen und unser Potential zu entfalten. Unsere Weiterentwicklung als Menschen beinhaltet die Re-Progammierung der Art und Weise wie wir denken. Unsere Gedanken und Gedankenmuster kreieren unsere Realität und wie wir unser Leben im Inneren und im Äusseren erleben. Gedankennmuster, sind Gedanken, die wir immer wieder denken, die wir einfach angenommen haben und die Teil unserer momentanen Programmierung sind und uns in einer bestimmten Struktur festhalten.


Im 1. Teil des Workshops kultivieren wir mit Hilfe von kraftvollen Affirmationen innere Haltungen, die uns helfen eine höhere Schwingung zu halten und unsere Gedankenstrukturen zu verändern. In einer vertiefenden und hingebungsvollen AsanaPraxis erleben wir die Kraft der Affirmationen und wir meditieren um ihre Schwingung in uns zu verankern.
Im 2. Teil des Workshops beschäftigen wir uns mit dem Zusammenhang von Freiheit und Verantwortung. Der Workshop zeigt Gründe und inspiriert dazu mehr Verantwortung für das eigene Denken, Fühlen und Tun und damit für die erlebte Realität zu übernehmen, was ein wesentlicher Schlüssel zu unserer Kraft und unserer Freiheit ist. Aspekte davon kultivieren wir  in einer umfassenden AsanaPraxis und wir reflektieren und meditieren um mehr Klarheit zu finden.
Für Alle Level
Samstag, 24.02. 2018  von 15.00 – 17.30 Uhr
Sonntag, 25..02. 2018   von 15.00 – 17.30 Uhr
 
Frühbucherpreis für beide Tage: 75 €  bei Anmeldung und Geldeingang bis zum 03.02.2018
Normal Preis:  für beide Tage 85 €
Preis für einen Tag: 45 € (Allerdings kann der Inhalt nur an beiden Tagen schlüssig vermittelt werden, deshalb möchten wir unbedingt empfehlen, beide Teile zu besuchen)
Anmeldung und Information unter anmeldung@jyoti-yoga.de

25. März 2018 @ JYOTI-YOGA Hamburg

„Das Herz des Wiederkennens“ Anusara®Yoga Workshop  mit Veronika

Das Herz des Wiederkennens“ oder das „Pratyabhijñāhṛdayam“ verfasst von Kshemaraja – ist eine Synthese der wichtigsten tantrischen Schriften. Es beschreibt den Weg vom reinen Bewusstsein hin zum Individuum und zurück  durch die Ausdehnung unseres Bewusstseins, die uns erlaubt uns SELBST wiederzukennen. Aus dieser Schrift lassen sich viele schöne Erfahrungen und Erkenntnisse ableiten.
 
Im Westen startet Philosophie mit einer Spekulation und entfaltet sich mehr als ein intellektuelles Spiel. In Indien ist Philosophie „Darshana“ verknüpft mit dem Erleben /Erfahren von Realität und ermöglicht die Transformation dieser Erfahrung.
Der Workshop bleibt also nicht theoretisch sondern möchte Erfahrungen vermitteln, denn die Texte und Konzepte werden eben nur mit  solch einer Erfahrung lebendig und verständlich. Wir üben das mit Unterstützung der faszinierenden Ausrichtungsprinzipien des Anusara Yoga und  mit Meditationen.
Preis (3,5 h Workshop): 45 €
Frühbucher: 40  €  bis 10.03.2108

Anmeldung und Infos unter: anmeldung@jyoti-yoga.de
Bitte bei Anmeldungen per Email erst Eure Anmeldebestätigung abwarten – dann die Anmeldegebühr überweisen. Danke!

06. May 2018 @ Yogi-Days

Innere Stabilität und Balance in Zeiten grossen Wandels
Anusara®Yoga Session

bildschirmfoto-2016-01-26-um-10-10-13Alles verändert sich ständig, was uns sehr viel Freiheit schenken kann, gleichzeitig aber für viele Menschen beunruhigend ist. Diese Praxis (Asana Praxis durch alle Stellungsgruppen und Meditation) zeigt Wege auf eine Sicherheit in sich SELBST zu finden, gleichzeitig gut geerdet zu sein und offen für alles was kommt. Für Alle Level.

Sonntag 06.05.2018 von 14.00 – 15.30 Uhr
Anmeldung unter: https://www.yogi-days.de/anmeldung-yogidays-2018/

11. August 2018 @ SpaceYoga Nürnberg

Attitudes and Responsibilities of FREEDOM Anusara® Yoga Workshop


Ein Teil unserer menschlichen Sehnsucht ist es wiederzuerkennen, wer wir sind, uns zu entwickeln, uns in dieser Welt zu verstehen und unser Potential zu entfalten. Unsere Weiterentwicklung als Menschen beinhaltet die Re-Progammierung der Art und Weise wie wir denken. Unsere Gedanken und Gedankenmuster kreieren unsere Realität und wie wir unser Leben im Inneren und im Äusseren erleben. Gedankennmuster, sind Gedanken, die wir immer wieder denken, die wir einfach angenommen haben und die Teil unserer momentanen Programmierung sind und uns in einer bestimmten Struktur festhalten.


Im 1. Teil des Workshops kultivieren wir mit Hilfe von kraftvollen Affirmationen innere Haltungen, die uns helfen eine höhere Schwingung zu halten und unsere Gedankenstrukturen zu verändern. In einer vertiefenden und hingebungsvollen AsanaPraxis erleben wir die Kraft der Affirmationen und wir meditieren um ihre Schwingung in uns zu verankern.
Im 2. Teil des Workshops beschäftigen wir uns mit dem Zusammenhang von Freiheit und Verantwortung. Der Workshop zeigt Gründe und inspiriert dazu mehr Verantwortung für das eigene Denken, Fühlen und Tun und damit für die erlebte Realität zu übernehmen, was ein wesentlicher Schlüssel zu unserer Kraft und unserer Freiheit ist. Aspekte davon kultivieren wir  in einer umfassenden AsanaPraxis und wir reflektieren und meditieren um mehr Klarheit zu finden.
Anmeldung und Infos unter: https://www.spaceyoga.de/workshops/

Immersion Level 2:
Spiritualität, Wahrheit und Herzthemen

@ PureYoga Ludwigsburg 19.09. – 23.09.2018

@ JYOTI-YOGA Hamburg 05.12. – 09.12.2018

mit Veronika Freitag und Special-Guest: Christian Rath

 

 

 

 

Teil 1 – für alle tiefer Interessierten

Diese weiterführende Immersion richtet sich an alle, die tiefer an der Philosophie des Yoga, an Spiritualität, Entfaltung des Bewusstseins vom Göttlichen bis hin zu uns sowie an Wahrheit und Selbtsentwicklung interessiert sind.

Wir besprechen und hinterfragen spannende Aspekte der klassischen Yogaphilosophie, erkunden die tantrische Yogaphilosophie und die Anatomie des feinstofflichen Körpers – unsere multidimensionale Anatomie. Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit der Bedeutung unseres Mensch-Seins, mit Gedankenkonstruktionen und der Realität, die wir dadurch erleben.  Wie schauen uns die verschiednen Dimensionen des Bewusstseins an.  Wir hinterfragen, was hinter diesen Aussagen steht und was es für unser Leben und unsere Yogapraxis bedeutet.

Gleichzeitig praktizieren wir körperlich tiefgründig und genau. Wir arbeiten mit den Ausrichtungsprinzipien des Anusara Yoga, nur geht es in dieser Immersion weniger darum noch verrücktere Stellungen zu erlernen, sondern mehr darum feinfühliger zu arbeiten und Erkenntnisse über die Verbindung von Energie und Bewusstsein erlebbar zu machen. Meditationen sind ein wesentlicher Bestandteil dieser Immersion.

Für alle praktizierenden Yogin(ni)s, die an Wahrheit und Selbstenwicklung interessiert sind. Die Tiefe dieser Immersion ist auch ein Zusammenspiel und getragen von Eurer Offenheit und Neugierde sowie Euren Fragen.

Termine Teil 1:  Mi. 05.12. – So. 09.12.2018
Mi.  von 9.00 – 12.00 Uhr 
Do. von 9.00 – 12.00Uhr
Fr.  von 9.00 – 12.00Uhr 
Sa. von 9.00 – 12.00Uhr 
So. von  9.00 – 12.00 Uhr

Preis:  280 €
Frühbucher bis 05.10.2018 255,00 €

Teil 2 – für Yogalehrer

Nach einer abgeschlossenen Anusara-Lehrerausbildung gibt es viel Inspiration und Motivation, aber gleichzeitig  etwas Unsicherheit. Noch viele Fragen sind offen.
Insbesondere das Einweben von Herzthemen bleibt eine Herausforderung.

Diese Teacher-Immersion möchte Euch darin unterstützen sicherer zu werden und authentische inspirierende Stunden zu unterrichten, die über das Ansagen von Asanas und etwas Ausrichtung hinaus gehen.
Der Fokus dieser Teacher-Immersion liegt darauf Herz-Themen zu finden, sie mit mehr Tiefe zu durchdringen und in die Stunden einzuweben. Wir tauchen tiefer in philosophische Ideen des Yoga ein und hinterfragen gleichzeitig die Bedeutung dieser Konzepte für unser Leben und für den Yogaunterricht.  Darüber hinaus beschäftigen wir uns mit der Bedeutung unseres Mensch-Seins, mit unserer feinstofflichen Anatomie und mit Bewusstsein.  

Gleichzeitig gibt es Ideen und Einsichten zum Unterrichten, Raum für all Eure Fragen und Raum zum Üben, um Euch in Eurer Entwicklung als Yogalehrer zu unterstützen. 
Themen, auf die wir neben der Arbeit mit Themen eingehen können:
Coaching:
– Selbstreflexion und Entwicklung als Yogalehrer:
– limitierende Glaubenssätze erkennen und auflösen
– Herausforderungen umarmen und meistern

und Technische Themen:
– Stundenaufbau
– subtiles Einbinden der Ausrichtungsprinzipen
– Arbeit mit Stimme und Rhythmus
– verbale und physische Adjustments
– mit Gegensätzlichkeiten in den Erkenntnissen über Ausrichtung umgehen

und vieles mehr, was auch etwas von Euren Fragen abhängt.

Für alle, die an einer Anusara-Yogalehrer Ausbildung teilgenommen haben, für ausgebildete Yogalehrer mit einem weitreichenden Verständnis der AnusaraYoga Methode. Für Yogalehrer, die an Wahrheit und Selbstenwicklung interessiert sind.

Termine Teil 2:  Mi. 05.12. – So. 09.12.2018
Mi.  von  14.30 – 17.30 Uhr
Do. von  14.30 – 17.30 Uhr
Fr.  von  14.30 – 17.30 Uhr
Sa. von  14.30 – 17.30 Uhr
So. von  14.30 – 17.30 Uhr

Preis  280 €
Frühbucher bis 05.10.2018 255,00 €
Preis  für Teil 1 + Teil 2:  530 €
Frühbucherpreis  für Teil 1 + Teil 2: 490,00 € bei Anmeldung und Geldeingang bis 05.10.2018

Special-Guest: Christian Rath (spiritual coach):

Wie die Yogis sagen ist alles Bewusstsein und Bewusstsein ist Energie und Energie ist bewusst ist ein lebendiges Wesen. Unser Fühlen schafft eine besondere Verbindung dazu, geradezu eine Kommunikation und Pforte durch die wir gehen können, um Eingang zu finden in höhere Ebenen oder Schwingungen zu diesem immer weiteren Bewusstsein, zu unserem wahren Wesen (innen) als auch zum Kosmos (aussen). Dergestalt einsgerichtet in der “göttlich-organischen” Energie finden wir das wahre, ungekünstelte Glück der Yogis, das höhere Selbst, Atman, “pure divine Ananda”. So schreibt Sri Aurobindo: “The wider your Consciousness becomes, the more you will be able to receive from above”. Darin liegt unsere wahre Freiheit.

Davon bin ich zutiefst überzeugt und ich freue mich sehr darauf, dies zusammen mit allen wunderbaren Menschen zu teilen. Meine mehr als 30-jährige Auseindersetzung mit Spiritualiät in weitgehend östlichen Traditionen scheint mir da ein reicher Fundus zu sein.

Auch beruflich mit meiner über 15-jährigen, weltweiten Praxis als Coach und Facilitator war ich schon immer damit befasst den innewohnenden Fähigkeiten der Menschen und Gruppen in die gewünschte Richtung des Entfalten mit zu verhelfen, um ungewohnt schöne und auch zutiefst befriedigende Dinge, Ergebnisse zu Tage zu fördern.

Wir freuen uns sehr auf die gemeinsame Zeit mit Euch.
Anmeldung und Information unter anmeldung@jyoti-yoga.de

24.März 2019 @ JYOTI-YOGA

Bewusstsein, Energie und Ausrichtung“Anusara®Yoga Workshop mit Veronika

Dieser Workshop kann die Yogapraxis in eine neue Dimension heben. Er ist sinnlich und fein und erklärt die subtileren Ausrichtungsprinzipien des Anusara® Yoga: die 7 Loops. Mich selbst hat die Durchdringung der 7 Loops tief bewegt, weil ich gelernt habe mich ohne Willenskraft und massive Anstrengung sondern mit dem Bewusstsein von Energiebewegungen auszurichten.Wir lernen Energie zu lenken, uns einem Höheren Bewusstsein zu öffnen und selbst bei intensivem Praktizieren Weite, Leichtigkeit und Berührung zu erfahren. Für alle Yogi(ni)s empfohlen, die Anusara Yoga schon etwas kennen und praktizieren.

Sonntag, 24.03.2019 15.00 Uhr bis 17.45 Uhr
Preis: 45 € (40 € für Premiummitglieder oder bei Anmeldung und Geldeingang bis zum 02.03.2019)

Anmeldung und Infos unter:  anmeldung@jyoti-yoga.de